Blaulicht Retter GF

Der Screenshot von einem Video zeigt das Auto, das nach dem Unfall auf einem Gehweg steht.
Der Screenshot von einem Video zeigt das Auto, das nach dem Unfall auf einem Gehweg steht. Quelle: TeleNews/dpa
 
Berlin. Ein Autofahrer ist am frühen Samstagmorgen in Berlin in eine Gruppe Fußgänger gerast. Dabei wurden nach Angaben der Feuerwehr fünf Menschen verletzt, mindestens drei von ihnen schwer. Sie kamen allesamt zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Entgegen ersten Informationen war der Fahrer nicht betrunken, wie eine Polizeisprecherin sagte. Auch gebe es derzeit keine Hinweise darauf, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen oder Medikamenten stand. Ihm sei Blut entnommen worden.

Die Unfallursache ist der Sprecherin zufolge bislang völlig unklar, dazu liefen Ermittlungen. Es müssten viele Zeugen befragt werden, und voraussichtlich werde ein Gutachten erstellt. Nichts deute momentan auf einen Anschlag hin, alles spreche für einen Unfall. 

Von RND/dpa

Verdächtig sind zwei 20 und 21 Jahre alte Männer aus dem Kreis Cloppenburg. Einer sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.
Verdächtig sind zwei 20 und 21 Jahre alte Männer aus dem Kreis Cloppenburg. Einer sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Quelle: Symbolbild
 
Cloppenburg / Vechta

Zwei Junge Männer aus dem Kreis Cloppenburg stehen im Verdacht, seit 2017 durch Brandstiftung und Vandalismus einen Schaden von rund einer Million Euro verursacht zu haben. Wie eine Polizeisprecherin am Freitag in Cloppenburg mitteilte, sollen auf das Konto des Duos im Alter von 20 und 21 Jahren mehr als 30 Brandstiftungen im Grenzgebiet der Kreise Cloppenburg, Vechta und Osnabrück gehen. Beide hätten Interesse an“Lost Places“, an vergessenen, verfallenen Orten, gehabt, und hätten unter anderem Feuer in leerstehenden Gewerbe- und Wohngebäuden gelegt.

21-Jähriger in Untersuchungshaft

Sie schreckten aber auch nicht davor zurück, trotz des extrem trockenen Sommers in diesem Jahr Felder anzuzünden. Mit großem Einsatz verhinderten Feuerwehrleute und Landwirte ein Ausbreiten der Flammen auf angrenzende Waldgebiete. Auch in ein leerstehendes Haus in Essen-Addrup drangen sie der Polizei zufolge mehrfach ein, flexten einen Tresor auf und stahlen unter anderem Munition und Silberbesteck.

Die beiden machten sich verdächtig, weil sie oft noch am Tatort waren, als die Einsatzkräfte die Brände bekämpften. Der 21-Jährige befindet sich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg inzwischen in Untersuchungshaft.

RND

  1. 24. Dez .2018 ... 80-jähriger Schwerbehinderter ausgeraubt und verletzt
  2. 20. Dez. 2018 ... Auto rast in Bushaltestelle – eine Tote und acht Verletzte
  3. 20. Dez. 2018 ... Immer mehr Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte
  4. 18. Dez. 2018 ... Wohnungsbrand: Vater wirft Jungen (2) aus Fenster im dritten Stock
  5. 17. Dez 2018 ... Youtuber aus Wolfsburg löst mit Böller Panik in Einkaufszentrum aus
  6. 14. Dez. 2018 ... Moorbrand-Bekämpfung im Emsland hat teures Nachspiel
  7. 14. Dez. 2018 ... Polizisten wechseln 96-jährigem Autofahrer den Reifen
  8. 14. Dez. 2018 ... Drei Frauen niedergestochen – Polizei nennt Details zur Täterbeschreibung
  9. 13. Dez. 2018 ... Fünf Männer sollen Schülerin (15) in Flüchtlingsunterkunft vergewaltigt haben
  10. 13. Dez. 2018 ... Geld liegt auf der Straße – Polizei sperrt Autobahn
  11. 11. Dez. 2018 ... 72-Jähriger verwechselt Gas- und Bremspedal
  12. 10. Dez. 2018 ... Totes Mädchen (2) in Kölner Flüchtlingsunterkunft entdeckt
  13. 10. Dez. 2018 ... Laserpointer-Attacke auf Hubschrauber: Angeklagter gesteht
  14. 08. Dez. 2018 ... 24-Jähriger nachts auf der Straße totgefahren
  15. 08. Dez. 2018 ... Lastwagen überschlägt sich – 22.000 Liter Milch laufen aus
  16. 07. Dez. 2018 ... Feuer in Brennelemente-Fabrik in Lingen
  17. 07. Dez. 2018 ... Schwerverbrecher flieht vor SEK – Polizei warnt vor 31-Jährigem
  18. 07. Dez. 2018 ... Streit über zu laute Musik: Mann sticht auf Nachbar ein
  19. 04. Dez. 2018 ... ICE-Triebkopf brennt im Hauptbahnhof Hannover
  20. 04. Dez. 2018 ... Melle: Ersthelfer retten Frau aus brennendem Auto
  21. 02. Dez. 2018 ... Technischer Defekt – Fahrzeug brennt auf A1 aus
  22. 02. Dez. 2018 ... Land lässt Polizisten auch nach der Pension weiterarbeiten
  23. 01. Dez. 2018 ... Mord auf der Straße? 28-Jähriger stirbt in Göttingen
  24. 01. Dez. 2018 ... Gewerkschaft beklagt zunehmende Gewalt gegen Kollegen – und plädiert für ein Melderegister


Blaulicht Retter GF


BlaulichtRetterDE


Blaulicht Retter GF


Blaulicht Retter GF

Abbesbüttel, Adenbüttel, Ahnebeck, Ahnsen, Allenbüttel, Allersehl, Alt Isenhagen, Altendorf, Ausbüttel, Barwedel, Bechtsbüttel, Behren, Benitz, Bergfeld, Betzhorn, Blickwedel, Böckelse, Boitzenhagen, Bokel, Bokensdorf, Boldecker Land, Bottendorf, Brechtorf, Brome, Calberlah, Croya, Dalldorf, Dannenbüttel, Darrigsdorf, Dedelstorf, Didderse, Dieckhorst, Edesbüttel, Ehra, Ehra-Lessien, Eickhorst, Eischott, Emmen, Erpensen, Ettenbüttel, Eutzen, Fahrenhorst, Flettmar, Gamsen, Gannerwinkel, Gerstenbüttel, Gifhorn, Gilde, Glüsingen, Grassel, Gravenhorst, Groß Oesingen, Groß Schwülper, Großes Moor, Grußendorf, Hagen, Hahnenhorn, Hankensbüttel, Hillerse, Höfen, Hoitlingen, Isenbüttel, Isenhagen, Jelpke, Jembke, Kaiserwinkel, Kakerbeck, Kästorf, Klein Oesingen, Knesebeck, Küstorf, Lagesbüttel, Langwedel, Leiferde, Lessien, Lingwedel, Lüben, Lüsche, Mahnburg, Mahrenholz, Mainholz, Martinsbüttel, Masel, Meine, Meinersen, Müden, Neubokel, Neudorf-Platendorf, Obernholz, Oerrel, Ohnhorst, Ohof, Ohrdorf, Osloß, Parsau, Päse, Plastau, Pollhöfen, Rade, Radenbeck, Räderloh, Repke, Rethen, Ribbesbüttel, Rolfsbüttel, Rötgesbüttel, Rothemühle, Rühen, Sassenburg, Schneflingen, Schönewörde, Schweimke, Schwülper, Seershausen, Sprakensehl, Steimke, Steinhorst, Stöcken, Stüde, Suderwittingen, Tappenbeck, Teichhgut, Teschendorf, Tiddische, Transvaal, Triangel, Tülau, Ummern, Voitze, Volkse, Vollbüttel, Vordorf, Vorhop, Wagenhoff, Wahrenholz, Walle, Warmse, Warxbüttel, Wasbüttel, Weddersehl, Wedelheine, Wedesbüttel, Weissenberge, Weißes Moor, Wentorf, Wesendorf, Westerbeck, Westerholz, Wettendorf, Wettmershagen, Weyhausen, Wierstorf, Wilsche, Winkel, Wiswedel, Wittingen, Wollerstorf, Wunderbüttel, Zahrenholz, Zasenbeck, Zicherie, 29365, 29367, 29369, 29378, 29379, 29386, 29392, 29393, 29396, 29399, 38179, 38465, 38467, 38468, 38470, 38471, 38473, 38474, 38476, 38477, 38479, 38518, 38524, 38527, 38528, 38530, 38531, 38533, 38536, 38539, 38542, 38543, 38547, 38550, 38551, 38553, 38554, 38556, 38557, 38559, Feuerwehrpresse, Nachrichten, Fotos, Videos, New's, Feuerwehrmagazin, Presse, Einsatzreporter, Pressestelle, Polizeibericht, Einsatzbericht, Pressestelle, Feuerwache, Streifenwagen, Verkehrsbeobachtung , Unfall, Straftat, Einbruch, Verkehrunfall, Verkehrsunfallflucht, Vermisst, Unglück, Rettungseinsatz, Rettungsdienst, Gefahrgutunfall, Chemieschutz, Notfall, Überfall, Feuerwehreinsatz, Retten, Löschen, Bergen, Schützen, Freund und Helfer, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, Blaulicht, Martinshorn, Notarzt, Rettungshubschrauber, Schnell Einsatz Gruppe, SEG, Bergung, DRK, Deutsches Rotes Kreuz, THW, Technisches Hilfswerk, Bundeswehr, Bundespolizei, Zoll, Notruf, 112, 110, Tankumsee, Bernsteinsee, erikasee, otterzenrum, mühlenmuseum, landkreis,  A39, A2, A391, B4, B188, B214, B244, B248, K114, Bundesstraße, Landesstraße, Kreistraße, GIFHORN, BRAUNSCHWEIG, WOLFSBURG, PEINE, HANNOVER, CELLE, verkehrsunfall gifhorn, feuerwehr gifhorn einsätze, blaulichtreport wolfsburg, polizei meinersen, unfall b4 meine heute, polizei nachrichten brome

Diese Website nutzt Cookies. Details dazu können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen. Durch weitere Nutzung der Website geben Sie uns Ihre Zustimmung zur Nutzung der Cookies.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen